Reglement ECC-2018

Eine Meisterschaft - ein Sieger!

Der Euregio-Classic-Cup e.V schreibt für 2018 den "Euregio-Classic-Cup 2018" mit die Kategorien TOURISTIK, TOURENSPORT und SPORT aus.

Neben den Wertungsläufen der Veranstaltergemeinschaft ECC e.V. (VG) werden auch "externe Veranstaltungen (EV)" aus der Liste in Anhang A, für die Wertung berücksichtigt.

Veranstaltergemeinschaft ECC e.V.

  • AC Eschweiler e.V.
  • Dürener Motorsportclub e.V.
  • ECURIE Aix-la-Chapelle e.V.
  • Euregio-Classic-Cup e.V.
  • MSC Huchem-Stammeln e.V.
  • Royal Auto Motoclub Eupen e.V.

1. Grundlage

Der Euregio-Classic-Cup e.V. schreibt für das Sportjahr 2018 eine Meisterschaft für historische Automobile aus, die in diesem Jahr mindestens 30 Jahre alt sind. Die Meisterschaft wird unter dem Namen "Euregio-Classic-Cup 2018" ausgeschrieben.

Bei allen zur Wertung kommenden Veranstaltungen kommt es nicht auf das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten an.

Der "Euregio-Classic-Cup 2018" wird nach folgenden Bedingungen durchgeführt:

  • diesem Reglement
  • den Ausschreibungen der jeweiligen Veranstalter und deren Ausführungsbestimmungen

Es werden ausschließlich Veranstaltungen gewertet, die behördlich oder von einem offiziellen Dachverband genehmigt sind. (z.B. in Deutschland: z.B. ADAC, AvD, DMV)

2. Wertung

Jeder Teilnehmer, der einen Wertungslauf in Wertung beendet, erhält die aus der nachfolgenden Formel ersichtlichen ECC-Punkte:

ECC-Punkte = Basispunkte x Kat.Faktor x Bonus
=======================================

2.1 Basispunkte

Basispunkte werden in der jeweiligen Kategorie aufgrund des Gesamtergebnisses berechnet:

Ges.Starter in Kategorie - Platzierung in Kategorie
------------------------------------------------------------------ x 10 + 1
GesamtStarter in Kategorie

2.2 Kat. Faktor

Um dem Schwierigkeitsgrad der einzelnen Kategorien Rechnung zu tragen, werden die Basispunkte mit entsprechenden Kategorie-Faktoren multipliziert:

  • Kat.Faktor T = 0,9 (für TOURISTIK)
  • Kat.Faktor TS = 1,0 (für TOURENSPORT)
  • Kat.Faktor S = 1,1 (für SPORT)

2.3 Bonus

Durch Einführung des Bonus wird für Wertungsläufe der ECC-Veranstaltergemeinschaft eine höhere Wertigkeit gegenüber "externen Veranstaltungen" erreicht.

  • Bonus F = 1,0 (für externe Veranstaltungen)
  • Bonus E = 1,1 (für Läufe der Veranstaltergemeinschaft ECC e.V.)
Gewertet wird ab dem Tag der Einschreibung in den Cup. Einschreibungen am Veranstaltungstag müssen dem ECC e.V. bis 24:00 Uhr vorliegen, damit dieser Lauf mit gewertet wird. Eine rückwirkende Wertung ist nicht möglich.

2.4 Jahreswertung

Für die Jahreswertung jedes Teilnehmers werden sechs Ergebnisse herangezogen, von denen mindestens drei aus Wertungsläufen der Veranstaltergemeinschaft ECC e.V. stammen müssen.. Es werden die jeweils höchsten Ergebnisse berücksichtigt. Gesamtsieger ist der/die TeilnehmerIn mit der höchsten Gesamtpunktzahl aus der Jahreswertung.

2.5 Kategorienwertung

Für jeden Teilnehmer „in Wertung“ werden je Kategorie (Touristik / Tourensport / Sport) die bis zu sechs besten Ergebnisse ermittelt, unabhängig davon, ob es sich um VG- oder externe Läufe handelt. Die Teilnehmer mit der höchsten Gesamtpunktzahl aus diesen Läufen in jeder Kategorie erhalten Sonderpreise.

3. Helfer bei eigener Veranstaltung

Eingeschriebene Teilnehmer im "Euregio-Classic-Cup 2018", die bei dem Wertungslauf des eigenen VG-Clubs am Tag der Veranstaltung als Helfer tätig sind, brauchen nur an zwei VG-Läufen teilzunehmen, um im “Euregio-Classic-Cup 2018“ „in Wertung“ zu sein.

Die Teilnehmer sind verpflichtet, die Helfertätigkeit schriftlich gegen­über dem ECC Vorstand bis spätestens 1 Woche nach der letzten VG-Veranstaltung zu erklären. Spä­ter eingehende Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

4. Veranstaltungen

Alle vorgesehenen Veranstaltungen der Veranstaltergemeinschaft ECC e.V. sind auf der Internetseite www.euregio-classic-cup.de aufgelistet. "Externe Veranstaltungen", die für den „Euregio-Classic-Cup 2018“ gewertet werden, sind im Anhang A des Reglements aufgelistet und können frei gewählt werden.

Für die ECC-Wertung gilt die Kategorienzuordnung in der Liste „Externe Veranstaltungen“. Beispiel: Eine tourensportlich ausgeschriebene Veranstaltung kann für die ECC-Wertung durchaus in der Kategorie Touristik eingestuft sein.

Die Teilnehmer werden angehalten zu überprüfen, dass ihre Ergebnisse in den ECC-Wertungs­listen berücksichtigt sind.

5. Organisation und Durchführung

für das Sportjahr 2018 verantwortlich:

Euregio-Classic-Cup e.V.
c/o Dieter Heinen
Heisterner Str. 51a
52249 Eschweiler
 
Fon: +49 (0) 2403 20528
Fax: +49 (0) 2403 25334
E-Mail: info@euregio-classic-cup.de
 
Bankverbindung:
Sparkasse Aachen
Kontoinhaber: Euregio-Classic-Cup e.V.
IBAN: DE91 3905 0000 1070 5010 34
BIC: AACSDE33

6. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Fahrer oder Beifahrer, die sich für den "Euregio-Classic-Cup 2018" eingeschrieben und das Nenngeld überwiesen haben. Eine Mitgliedschaft in einem der Clubs oder deren Dachverbände ist nicht erforderlich.

7. Nenngeld

Das Nenngeld für den "Euregio-Classic-Cup 2018" beträgt 25,- Euro. Fahrer und Beifahrer schreiben sich separat in den Cup-Wettbewerb ein (Personen bezogene Nennung).

8. Nennungen zu den Veranstaltungen

Die Nennungen sowie das Nenngeld zu den einzelnen Veranstaltungen / Wertungsläufen sind rechtzeitig an den jeweiligen Veranstalter zu richten. Für den "Euregio-Classic-Cup 2018" werden Nennungen in den Kategorien "Touristik", "Tourensport" und "Sport" gewertet. Teilnehmer können während der Saison zwischen den einzelnen Kategorien wechseln.

9. Hilfsmittel

Die Veranstaltergemeinschaft appelliert an die Fairness der Teilnehmer untereinander. Sie begrüßt den Verzicht auf unsportliche Hilfsmittel (Positionshilfen, Navigations-Systeme, Laptops etc.) und auf nicht zeitgenössisches, oldtimerunspezifisches Zubehör.

10. Preise

Die ersten 30% der in Wertung befindlichen Bewerber im Cup erhalten Pokale. Zusätzlich erhält der Gesamtsieger den „Euregio-Classic-Cup“ als Wanderpokal für ein Jahr. Weitere Preise sind für die jeweils bestplatzierten jeder Kategorie vorgesehen. Die Vergabe weiterer Preise wird vorbehalten. Die Pokalvergabe erfolgt im Rahmen der Meisterschaftsfeier.

11. Einsprüche

Einsprüche gegen die ECC-Auswertung müssen in schriftlicher Form bis spätestens 10 Tage nach der Veröffentlichung der Punktetabelle an den Vorstand des Euregio-Classic-Cup e.V. gerichtet werden, der über den Einspruch entscheidet.

Einsprüche gegen die Wertung einer einzelnen Veranstaltung sind entsprechend der jeweiligen Ausschreibungen der Veranstalter zu behandeln.

12. Rechtswegausschluss und Haftungsbeschränkung

Bei Entscheidungen des Euregio-Classic-Cup e.V. ist der Rechtsweg generell (im Sinne §661 BGB) ausgeschlossen. Aus Maßnahme und Entscheidungen der Vorbezeichneten sowie deren Beauftragten, Vorstände, Mitglieder, Geschäftsführer, Sponsoren und hauptamtlichen Mitarbeiter, wie auch die Organe und Dachverbände der Clubs, können keine Ersatzansprüche irgendwelche Art hergeleitet werden. Haftpflichtansprüche der Teilnehmer und oder der Fahrzeughalter, bei einer der zu der Wertung kommenden Veranstaltung, sind über die Veranstalterhaftpflichtversicherung des jeweils zuständigen Veranstalter anzumelden.

13. Verzichtserklärung

Mit der Anmeldung zum “Euregio-Classic-Cup 2018“ erkennt der Bewerber das vorliegende Reglement an. Der Haftungsverzicht gegenüber dem Euregio-Classic-Cup e.V. wird durch die Unterschrift auf der Anmeldung anerkannt und bestätigt. Bei Anmeldungen für Bewerber die unter 18 Jahren sind, ist eine Unterschrift des Erziehungsberechtigten erforderlich.

14. Änderung des Reglements

Änderungen der Ausschreibung bzw. dieses Reglements werden eingeschriebenen Bewerbern in schriftlicher Form mitgeteilt bzw. im Internet www.euregio-classic-cup.de veröffentlicht.

Anhang A - externe Veranstaltungen

Im Anhang A sind die "externen Veranstaltungen" gelistet, die für die Wertung im "Euregio-Classic-Cup 2018" berücksichtigt werden.